Rekonstruktive urologische Eingriffe (Nierenbeckenabgangsenge, Harnleiterneueinpflanzung, etc.)

Die minimal-invasive Korrektur von Nierenbeckenabgangsengen ist das Standardverfahren im Caritas-Krankenhaus St. Josef

Nach Entfernung der Engstelle erlaubt die hohe Präzision des da Vinci Xi®-Operationssystems eine exakte Wiederannaht (sog. Reanastomosierung) des Harnleiters an das Nierenbecken. Auch präzise rekonstruktive Eingriffe am Harnleiter führen unsere Ärzte unter Verwendung von da Vinci Xi® regelmäßig durch.