Die Vorteile einer Operation mit da Vinci®

Medizinische Eingriffe an Prostata, Niere oder Harnblase erfordern eine ausgesprochen hohe Präzision. Je präziser diese Eingriffe durchgeführt werden, desto höher ist der Erfolg.

Als grundlegende Verbesserung der Laparoskopie kombiniert das da Vinci®-Operationssystem eine hochauflösende 3D-Kamera-Technologie mit vom Operateur steuerbaren OP-Instrumenten, die über kleine Schnitte in den Körper eingeführt werden und die hochpräzise alle Bewegungen der Hand des Operateurs nachahmen. Das System arbeitet mit einem dem Handgelenk nachempfundene Steuerinstrumente und ist vom Arzt intuitiv und komfortabel bedienbar. da Vinci® bietet dem Operateur absolute Bewegungsfreiheit von bis zu 360 Grad und volle Kontrolle. Die Bewegungen des Operateurs an den Steuerinstrumenten werden in Echtzeit auf kleine miniaturisierte chirurgische Instrumente im Operationsfeld übertragen. Dies nennt man „Master-Slave-Prinzip“. Dadurch können auch komplexe chirurgische Eingriffe mit höchster Präzision, Sicherheit und Qualität ausgeführt werden, die mit der menschlichen Hand allein nicht mehr möglich sind.


Auch wenn das da Vinci®-Operationssystem häufig als „Operationsroboter“ bezeichnet wird, kann es keine Operation eigenständig ausführen. Eine da Vinci®-Operation wird zu jeder Zeit allein durch den operierenden Arzt an den Steuerinstrumenten im OP-Saal durchgeführt und kontrolliert.

da Vinci® überwindet die Grenzen von konventionellen offenen und laparoskopischen Operationen („Schlüssellochchirurgie“). Das Ergebnis: ein Höchstmaß an operativer Präzision für den Arzt, sein OP-Team und unsere Patienten.

Erfahren sie hier mehr über den Behandlungsablauf einer da Vinci® Operation

Hohe Sicherheit bei der Tumorkontrolle
Kleinere Schnitte und Narben
Geringere Belastung durch die Operation
Weniger Bluttransfusionen notwendig
Kürzerer Krankenhausaufenthalt
Gute kosmetische Ergebnisse